Handbuch zum Katzensitten - Ablauf des Katzensitten gut erklärt und leicht gemacht

Katzenbetreuung kann eine sehr lohnende, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe sein. Um sicherzustellen, dass du den gesamten Ablauf auch gut verstehst und Katzensitten auch wirklich das richtige für dich ist, haben wir dir folgende Punkte zusammengestellt.

 

  • Alle Katzenbetreuer müssen unseren Verhaltenskodex befolgen

  • Du solltest Erfahrung in der Pflege von Katzen haben - entweder, indem du regelmäßig andere Katzen schon betreut hast oder eine eigene Katze besitzt.

  • Du musst zuverlässig, verantwortungsbewusst, organisiert und vertrauenswürdig sein

  • Du musst über 18 Jahre alt sein

  • Du musst bereit sein den Weg zum Katzensitterjob pünklich zur vereinbarten Zeit zu machen. Die Anfahrt ist unentgeltlich und in deinem Preis mit inbegriffen.

  • Respektiere die Haus- und Verhaltensregeln des Katzenbesitzers. Du bist in erster Linie ein Serviceleistender und der Besitzer ist dein Auftraggeber.

  • Deine Hausbesuche sollten mindestens zwischen 20 und 40 Minuten sein



 

 

Wenn du mit all dem einverstanden bist, dann freuen wir uns auf deine Anmeldung

 

  • Bevor Du dein vollständiges Profil zum Überprüfen einreichst, vergewissere dich, dass deine Profilseite dich und deine Dienstleistung ausführlich beschreibt.

  • Zur Verifizierung musst du uns auch einen Adressnachweis schicken. Am besten eine Anmeldebescheinigung oder die Rückseite des Personalausweises (D) oder eine Haushaltsrechnung nicht älter als 3 Monate.

  • Mach dich mit dem Dashboard in Cat in a Flat vertraut. Hier findest du dein Profil, eine Fotogalerie (Meine Kunden), Buchungen, Zahlungen, Formulare und Tipps sowie den Verfügbarkeitskalender (bitte halte diesen immer auf dem neuesten Stand).

  • Für eine schnelle, einfache und sichere Zahlung registriere deine Bankverbindung in den Einstellungen. Denke daran, dass alle Zahlungen über Cat in a Flat erfolgen müssen, damit deine Katzensitterversicherung aktiviert wird. Eine gering Servicegebühr wird bei jeder Buchung automatisch abgezogen, zum Erhalt der Plattform und zur Kostenabdeckung der Kundenbetreuung und der Versicherung.


Im Durchschnitt werden nur 15% der Personen, die sich anmelden, als Katzenbetreuer in unserer Community akzeptiert.


  

 

Vor der Katzensitter Buchung

 

  • Du erhältst eine Buchungsanfrage über E-Mail und SMS. Vergewissere dich daher, dass du dich mit einer E-Mail-Adresse anmeldest, die du häufig verwendest, und dass deine Handy-Nummer immer auf dem neuesten Stand ist. 

  • Bitte antworte immer so schnell wie möglich. Wenn du den Job nicht ausführen kannst, lasse den Katzenbesitzer dies bitte wissen, damit er eine andere Person fragen kann.

  • Denke daran, dass du dein eigener Chef bist und nimm nur die Jobs an, die dir zeitlich  passen.

  • Wenn du einen Auftrag annimmst, drücke bitte die Taste "Verfügbar" und vereinbare mindestens 2 bis 3 Tage vor Buchungsbeginn ein Treffen mit dem Katzenbesitzer. Auf diese Weise hast du die Möglichkeit, den Besitzer zu treffen und die Routine der Kätzchen kennenzulernen. 

  • Wenn der Besitzer die Buchung durchführt, stelle bitte sicher, dass er den "Buchen & Zahlen" -Knopf drückt, bevor das Katzensitzen beginnt. Dies ist wichtig, da es den Auftrag bestätigt, deine Versicherung validiert und die Zahlung garantiert.

  • Überprüfe immer die Schlüssel - einige Türen können schwierig sein!

 

  

 

Während der Katzensitter Buchung:

 

  • Befolge beim Katzenbetreuen unsere wichtigsten Tipps in unserer Checkliste

  • Jeder Besuch sollte nicht kürzer als 20 Minuten sein - offensichtlich, wenn das Kätzchen zu Hause ist und eine Kuschelpartie möchte, bleibst du viel länger :)

  • Denke daran, dass du dich um die Katze einer anderen Person kümmerst. Sende ihr daher täglich Fotos und Updates.

  • Wenn du täglich frisches Essen und Wasser bereitstellst, reinige auch die Schalen regelmäßig und halten den Essbereich sauber.

  • Wenn die Katze eine Katzentoilette benutzt, müssen die Kacke und die kleinen Klumpen JEDEN Tag entnommen werden. Wenn du nicht sicher bist, wie du den Katzenstreu entsorgen sollst, frage bitte den Besitzer.

  • Spielen und Kuscheln sind ein Muss (wenn die Katze es zulässt!)

  • Pflanzen gießen und bei Bedarf die Post abholen.

 

Stelle immer sicher, dass du klare schriftliche Anweisungen des Katzenbesitzers hast, auch bei wiederholten Besuchen, um Missverständnisse zu vermeiden.



 

Nach der Katzensitter Buchung:

 

  • Vereinbare, dass die Schlüssel so bald wie möglich an den Katzenbesitzer zurückgegeben werden. Wir empfehlen, sie persönlich abzugeben, anstatt sie im Briefkasten zu lassen. Wenn es zu einer unvorhergesehenen Reiseverzögerung kommt, kann es zu einer kurzfristigen Buchungsverlängerung kommen. Dann ist es gut den Schlüssel noch zu haben.

  • Schreibe eine schöne Bewertung für den Besitzer und die Katze, damit du hoffentlich auch eine bekommst.




 

Viel Spass beim  Katzenbetreuen!












Falls du noch weitere Fragen haben solltest, bitte kontaktiere uns unter der Email support@catinaflat.com






Cat in a Flat

Die bewährte Katzensitter Gemeinschaft

catinaflat.com


•••••


Werde ein Katzensitter


Schaue dir Das Handbuch zum Katzensitten


Tipps & Infos zur Katzenpflege findest du in unserem Blog

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.