Die Anmeldung bei Cat in a Flat und die Veröffentlichung deines Profils in der Community sind kostenlos.


Als Katzensitter bist du dein eigener Chef, deshalb solltest du Preise festlegen, die deinen Bedürfnissen entsprechen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, lohnt es sich zu recherchieren, wie viel andere Katzensitter in deiner Region verlangen. Gib einfach deine Postleitzahl ein und sieh dich um.


Wenn du deine Preise festlegst, bedenke, dass Cat in a Flat eine Gebühr in Höhe von 19 % pro Buchung erhebt. Diese Gebühr dient dazu, die Kosten für deine Versicherung und unsere Provision zu decken. So können wir die Community am Laufen halten und Werbung betreiben, wodurch du wiederum noch mehr vierbeinige Kundschaft findest.


Wenn du ein paar Bewertungen erhalten hast und dein polizeiliches Führungszeugnis geprüft wurde, kannst du deine Preise erhöhen, denn das sind wertvolle Ergänzungen, für die manche Katzenbesitzer gern mehr zahlen.


 

Danke für deine Unterstützung.