Wenn dir auffällt, dass die Katze, um die du dich kümmerst, Flöhe hat, und dir dies nicht vom Besitzer mitgeteilt wurde, kontaktiere ihn oder sie bitte umgehend. Möglicherweise hat der Besitzer bereits ein Behandlungsmittel im Haus.


Falls nicht, vereinbare mit dem Besitzer, dass du im Laden oder online ein BIOAKTIVES oder Spot-on-Mittel kaufst.

Du solltest außerdem vorschlagen, ein HAUSHALTSSPRAY zu besorgen, das du in der Wohnung der Katze und als Vorsichtsmaßnahme in deiner eigenen Wohnung anwenden kannst.


Es ist nicht ungewöhnlich, dass insbesondere Freigänger sich Flöhe von anderen Katzen oder Tieren einfangen. Die Behandlung ist relativ einfach, wenn sie gründlich durchgezogen wird. Dennoch solltest du Kontakt mit Teppichen oder Möbeln im betroffenen Haus vermeiden, da Flöhe Eier legen, die an deiner Kleidung hängenbleiben können. Kümmere dich weiterhin wie vereinbart um die Katze/n, indem du sie fütterst, das Katzenklo säuberst und das Wasser wechselst, aber versuche viel direkten Kontakt mit der Katze zu vermeiden und wasche deine Hände im Anschluss gründlich.


Sollte dies eine wiederkehrende Situation sein, der wir möglicherweise genauer nachgehen müssen, dann melde dich bitte außerdem bei support@catinaflat.com.