Was ist der Unterschied zwischen Katzensitting und Katzenpensionen?

Katzenbetreuung oder Katzensitting ist eine tolle Alternative zu Katzenpensionen. Während ein Katzenbetreuer zu dir nach Hause kommt und sich individuell um deine Fellnase kümmert, müssen Katzen bei Katzenpensionen den Ort wechseln und sich an ein fremdes Umfeld und Gerüche gewöhnen. Katzen sind viel entspannter, wenn sie in ihrem eigenen Zuhause bleiben dürfen und ihrer gewohnten Routine nachgehen dürfen. Aus diesem Grund bietet Cat in a Flat einen Katzensitter-Service an, der auf dich und die Bedürfnisse deiner Katze zugeschnitten ist. 



Mobiles Katzensitting bei dir zu Hause


Katzensitting ist ein Service, bei dem ein vertrauenswürdiger Katzensitter zu dir nach Hause kommt und sich um deine Katze kümmert, während du im Urlaub oder auf einer Geschäftsreise bist. Diese Tagesbesuche ermöglichen eine kostengünstige, stressfreie Haustierbetreuung, da deine Katze sicher und glücklich zu Hause bleibt.


Derzeit sind zwei Arten von Cat in a Flat Katzensitter-Diensten verfügbar:


1. Tägliche Hausbesuche


Ein Katzensitter kommt ein oder zweimal täglich zu dir nach Hause. Jeder Besuch kann zwischen 20 und 30 Minuten dauern, je nach individueller Vereinbarung und Bedürfnis deiner Katze. Also bespreche dies bitte mit deinem Katzensitter im Detail. Hier kannst du mehr darüber lesen, was man so von einem Katzensitterbesuch erwarten darf.


2. Nachtbetreuung bzw. Haussitting:


Einige Katzensitter bieten auch Nachtbetreuung an, d.h. ein Katzensitter verbringt die Nacht mit deiner Katze bei dir zuhause. Besonders für sehr junge und sehr alte Katzen, die aus sozialisierungs- oder medizinischen Gründen noch mehr Aufmerksamkeit brauchen, ist das eine tolle Lösung. Hier kannst du mehr darüber lesen, was man von einer Nachtbetreuung so erwarten kann.





Was ist eine Katzenpension?


Katzenpensionen bedeuten, dass deine Katze vorübergehend an einen anderen Ort gebracht wird, wo sie während deiner Abwesenheit betreut wird. In den meisten Fällen empfinden Katzen dies aber als sehr stressig, da die neue Umgebungen ungewohnte Gerüchen und Geräusche mit sich bringt.



Warum Katzensitting eine bessere Option als Katzenpensionen ist


Katzensitting ist eine tolle Alternative zu Katzenpensionen, denn es ermöglicht deiner Katze zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben und ihrer gewohnten Routine nachzugehen. Wenn deine Katze zu Hause bleiben darf und von einem mobilen Katzenbetreuer vor Ort während deiner Abwesenheit versorgt wird, sinkt ihr Stresslevel für ihre geistige und körperliche Gesundheit drastisch. Ein Katzensitter kümmert sich nicht nur gerne um deine Katze sondern auch um dein zu Hause. Lokale Katzensitter sind erschwinglich und berechnen pro Besuch, nicht pro Katze. Sie bieten einen individuellen Katzensitter-Service, der auf die Bedürfnisse deiner Katze zugeschnitten ist.

Cat in a Flat bietet eine große Auswahl an zuverlässigen Katzenbetreuern in deiner Nähe an -  mit kostenlosem Kennenlerntreffen.


Mehr über die Vor- und Nachteile von Katzensitten und Katzenpensionen kannst du hier lesen.

















Cat in a Flat

Die bewährte Katzensitter Gemeinschaft

catinaflat.com


•••••


Finde den besten Katzensitter in deiner Nähe. Suche hier


Wie funktioniert Katzensitting? Schau es dir hier an


Für Tips und Infos zur Katzenpflege besuche unseren Blog.





War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.